JMD Turnier vor heimischem Publikum

Am Wochenende des 23./24. März 2019 richtete der TV Schwalbach die Turniere der Kinder-, Jugend-, Ober- und Regionalliga in der heimischen Jahnsporthalle aus.

Samstags ging die Oberligaformation „Las Pequeñas“ und die Regionalligaformationen „Substance“ und „Signs“ an den Start. Sonntags präsentierten sich die Kinderligaformationen „Sleek“, „Soul“ und „Slam“ und die Jugendformation „Pachenga“.

Oberliga 23.3.19

Las Pequeñas – Angriff vor heimischem Publikum geglückt

Nach dem 5. Platz beim ersten Turnier der Oberliga für Las Pequeñas im Februar in Baden-Baden hatte sich die Mannschaft auf das Heimturnier am 23. März besonders vorbereitet. Da sich alle sicher waren, dass in Sachen Platzierung sicher noch Luft nach oben war, hatten die Trainerinnen Stephanie Wiegand und Barbara Schorr einige Passagen nochmals verändert und schwieriger gestaltet. Außerdem wurde an Kondition, Technik und der Präsentation gefeilt. Am Heimturnier war dann auch bereits in der Vorrunde deutlich, dass die Leistungssteigerung sicher zu einem besseren Platz führen sollte. So waren auch der Einzug in die Zwischenrunde und später in das Finale mit 5 Mannschaften mehr als verdient. Dort tanzte das Team als erstes und zeigte erneut eine solide und ausdrucksstarke Leistung, die mit der Wertung 11234 und damit dem 2. Platz belohnt wurde. Durch die stark veränderten Platzierungen auch der anderen Teams konnte man sich abschießend sogar über einen Sprung auf Platz 3 in der Gesamttabelle freuen. Für die kommenden beiden Turniere in Herrenberg und Mannheim heißt es jetzt nochmal „beißen“ und auch die letzten Schwächen austrainieren. Wir freuen uns schon jetzt auf die beiden Turniere und auf die vielen Fans, die uns immer lautstark unterstützen.

Regionalliga 23.3.19

Substance konnte sich an diesem Tag gewohnt stark präsentieren und zeigte eine Steigerung ihrer Darbietung von Vorrunde zu Finale. Am Ende des Turniers konnten sie mit einer Wertung von 36645 den 5. Platz des letzten Turniers verteidigen, so dass sie nun auch einen 5. Gesamtplatz in der Liga belegen und sich somit gut im Mittelfeld der Liga etabliert haben. Signs schaffte es leider nicht das Finale zu erreichen und erzielte leider trotz guter Leistung an diesem Tag nur einen 7. Platz nach der Zwischenrunde. In der Gesamttabelle belegt das Team von Patrizia Borrelli-Sanderhoff und Barbara Schorr zur Zeit den 6. Platz.

Kinderliga 24.3.19

Für die 15 Mädchen von Sleek, die im Alter von 6 bis 8 Jahren sind, ist es das zweite Jahr in der Kinderliga. Sie ist eine der jüngsten Mannschaften der Liga und konnte an diesem Tag ihre Leistung im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern und erreichte mit einer hervorragenden Darbietung der Choreografie in der Vorrunde das große Finale des Turniers, welches sie mit einem tollen 5. Platz beendeten. Bis zum nächsten Turnier wird fleißig weiter trainiert, um die Platzierung zu halten und das Können erneut unter Beweis zu stellen. Soul erreichte mit der Wertung von 45324 beim Saisonstart einen guten 4. Platz, worüber sich die Mädchen im Alter von 8 bis 10 Jahren und ihre Trainerinnen Mara Lauermann und Johanna Dahm sehr freuten. Somit ist auch hier ein erfolgreicher Start in die neue Saison geglückt und nun gilt es bei den zwei weiteren Turnieren in Saarbrücken und Lebach die Platzierung zu halten. Slam belegte an diesem Turniertag einen 6. Platz und hat nun große Hoffnungen sich für das 2. Turnier um mindestens einen Platz zu verbessern. Bis zum Turnier am 07.04.19 in Saarbrücken wird nun fleißig trainiert, so dass sie ihr Ziel „unter die ersten Fünf“ zu kommen, erreichen können.

Jugendverbandsliga 24.3.19

Auch die Jugendformation Pachenga ist an diesem Wochenende in ihre Saison gestartet – und das mit Erfolg. Vor heimischem Publikum überzeugte das Nachwuchsteam beim Saisonauftakt der Jugendliga Süd I sowohl Publikum als auch Wertungsrichter und wurde für zwei ausdrucksstarke und nahezu fehlerfreie Runden mit dem 3. Platz belohnt. „Ein Platz auf dem Treppchen“ – für dieses Saisonziel mit möglicher Qualifikation für die Regionalmeisterschaften ist nach dem ersten Turnier der Grundstein gelegt.

Post Navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu