Daniel holt Bronze bei den Deutschen Jugendmeisterschaften

Bereits Anfang Juli fanden im bayrischen Unterhaching die diesjährigen Deutschen Jugendmeisterschaften im Gerätturnen männlich statt. Mit dabei war auch Daniel Mousichidis, der in der AK 13/14 sein aktuelles Können unter Beweis stellen wollte. In dieser Altersklasse müssen gleich zwei Wettkämpfe an zwei aufeinander folgenden Tagen geturnt werden, einmal mit Pflichtübungen an acht Geräten und einmal Kürübungen im bekannten Sechskampf. Letzterer diente gleichzeitig als Qualifikation für die Gerätefinals, mit denen dann am dritten Tag die Meisterschaften ihr Ende fanden.

Beim Pflichtdurchgang mussten neben den sechs Geräten zusätzlich noch Übungen am Pilz und ein zweiter Sprung gezeigt werden. Daniel zeigte hier einen guten Wettkampf und konnte sich nach dem ersten Tag auf Rang einordnen. Tags darauf zeigte Daniel seine Kürübungen im herkömmlichen Sechskampf und konnte dort insbesondere am Boden und am Seitpferd überzeugen, sodass er sich an beiden Geräten für das jeweilige Finale qualifizieren konnte. Nach Abschluss des Kürwettkampfes konnte sich Daniel im Vergleich zum Vortag noch an zwei Konkurrenten vorbeischieben und belegte somit Rang 9 im Mehrkampf. Mit diesem Ergebnis im Rücken startete er dann in den beiden Gerätefinals. Da die Bodenübung nicht ganz fehlerfrei gelang, belegte er dort Rang 7. Doch am Seitpferd konnte er seine Übung nahezu fehlerfrei durchturnen und gewann in einem sehr starken mit Rang drei die Bronzemedaille!

Wir gratulieren Daniel zu diesem großen Erfolg und wünschen ihm alles Gute für die noch anstehenden Wettkämpfe!

Post Navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu