Projekt ,,Gleiches Recht für alle – Gegen Ausgrenzung und Diskriminierung”

Das Thema Flüchtlinge ist zurzeit aktueller denn je. Warum sollten Jugendliche daher nicht Engagement in Form bestimmter Projekte zeigen? Dies dachten sich auch vier Tänzerinnen des TV Schwalbach Janna Lauermann, Mona König, Vivien Hirtz und Lara Baum. In Kooperation mit drei Fußballern des Vereins FV 09 Schwalbach und dem Adolf-Bender-Zentrum aus St. Wendel haben sie kürzlich eine Mentorenausbildung im Rahmen eines neuen Projektes ,,Gleiches Recht für alle – Gegen Ausgrenzung und Diskriminierung” erfolgreich abgeschlossen. Nun gelten sie als Ansprechpartner bei Problemen innerhalb des Turnvereins.

Ziel des Projektes war es, die Jugendlichen in verschiedenen Workshops mit Menschenrechten vertrauter zu machen und ihnen zu zeigen, was man gegen Ausgrenzung und Diskriminierung tun kann. Außerdem nahmen sie an einem Argumentationstraining teil und hatten die Möglichkeit, ein Zeitzeugengespräch mit einer älteren Dame zu führen, die ihre Kindheit in der Zeit des zweiten Weltkrieges und der Judenverfolgung verbrachte. Ebenso durften sie sich mit einem ehemaligen Experten aus dem Flüchtlingsheim in Lebach unterhalten, der ihnen noch mehr Wissen nahe bringen konnte. Hauptsächlich jedoch beschäftigten die 16 – 17 jährigen sich dem Drehen eines Videos, in dem sie auf die Fremdenfeindlichkeit vieler Menschen aufmerksam machen und zeigen wollen, wie schwer es im Moment für viele aufgrund ihres Flüchtens ist.

Neben Schule und Training verbrachten sie ihre Freizeit insgesamt drei Monate lang einmal die Woche zwei bis drei Stunden miteinander im Projekt. Die Abschlussveranstaltung fand dann an einem Nachmittag im Clubheim des FV 09 vor Vertretern aus Politik sowie Mitgliedern der beiden Vereine statt, in der die Jugendgruppe ihr Projekt samt der Premiere ihres Films vorstellte und ihre Zertifikate, die sie nun offiziell als Mentoren auszeichnen, überreicht bekamen.

Mentorinnen

v. l. n. r.: Lara, Janna, Mona, Vivien

Im Namen der Beteiligten bedanken wir uns bei dem Adolf-Bender Zentrum und dem FV 09 Schwalbach für die tolle Zusammenarbeit.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Post Navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ich stimme zu