Las Pequeñas erkämpft sich das Ticket zur Deutschen Meisterschaft

Am 28.05.17 startete Las Pequeñas bereits zum dritten Mal bei der Süddeutschen Meisterschaft, bei der die jeweils ersten 3 Teams der Jugendligen aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern um die sieben Tickets zur Deutschen Meisterschaft tanzen. Bereits nach dem Eintanzen war klar, dass hier kein Team etwas zu verschenken hat und das Niveau extrem hoch ist.

Für Las Pequeñas ging es in der Vorrunde als Erstes auf die Fläche und die Mannschaft zeigte eine solide, wenn auch noch etwas aufgeregte, Leistung. Der Einzug in die Zwischenrunde der besten 8 wurde nach kurzer Rechenpause der Turnierleitung verkündet und die Freunde darüber war natürlich riesengroß, jetzt da die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in greifbare Nähe gerückt war. Doch umso höher war jetzt der Druck nochmal als Erstes den Wertungsrichtern die aktuelle Choreographie „Auf der Lauer“ zu präsentieren. Die Zwischenrundenleistung war dann aber extrem dynamisch und die Tänzerinnen zeigten keinerlei Angst mehr, sondern gingen richtig aus sich heraus. Dann hieß es wieder einmal WARTEN. Das Urteil der Wertungsrichter war dann ein Finale mit 5 Mannschaften, für das wir uns leider nicht qualifiziert hatten. Doch die 3 ausgeschiedenen Mannschaften und damit auch Las Pequeñas mussten eine sogenannte Stichrunde austanzen, da nur 2 der 3 ausgeschiedenen Teams doch noch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft schaffen konnten. In der mittlerweile unerträglich aufgeheizten Halle war die Spannung damit auf dem Höhepunkt angekommen. Als letzte Mannschaft zeigte Las Pequeñas dann zum dritten Mal eine Hammerleistung, da jedem klar war, dass man nur mit einer geschlossenen Teamleistung das gesteckte Ziel erreichen konnte. Die Überraschung war aber dennoch riesengroß als bei der anschließenden offenen Wertung der Stichrunde die Mannschaft mit 11123 souverän den Sieg, damit den 6. Platz und das heiß ersehnte Ticket zur Deutschen Meisterschaft feiern konnte. Und so dauerte es auch einige Minuten bis das Team und die Trainerinnen Stephanie Raber und Barbara Schorr es richtig glauben konnten.

Regionalmeisterschaft

„Wir bedanken uns bei allen, die dem Team während des ganzen Turniers vor Ort oder im Trainer-Live-Ticker die Daumen gedrückt und uns so toll unterstützt und stets angespornt haben. Die nächsten drei Wochen wird jetzt nochmal intensiv an der Choreographie und der Technik gefeilt, damit wir uns am 18. Juni bei der DM in Ludwigsburg unseren Fans in Bestform zeigen können. „

Post Navigation

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>